In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir uns selbst noch mehr annehmen, schätzen und mit allen starken und schwachen Seiten lieben können.

Selbstliebe ist die Voraussetzung dafür, auch andere Menschen wirklich lieben zu können – ohne Abhängigkeiten und Verlustängste haben zu müssen. Ein gesundes Selbstwertgefühl ermöglicht es uns auch, uns mehr und mehr SELBST – BEWUSST zu werden und unsere tiefsten Werte, Ziele und Visionen zu leben. Dies ist oft ein lebenslanger Prozess – die Abende können hilfreiche Impulse dafür setzen.

Wir arbeiten körper- und erlebnisorientiert, d.h. mit Bewegungselementen, Meditationen, Berührungen und anderen Ausdrucksformen. Wir üben, eigene Bedürfnisse und Gefühle wahrzunehmen und zu beobachten, mit sich selbst und mit anderen in liebevollen Kontakt zu gehen.

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen werden sich dabei abwechseln. Dieser Workshop richtet sich an Frauen und Männer, die ihre Fähigkeit zu liebevollem Kontakt mit sich selbst und anderen stärken möchten.

Termine:

meist 14 tägig, jeweils Mittwoch, 19 – ca. 21.00 Uhr, derzeit max. 10 Plätze, daher bitte um Anmeldung!
Der nächste Neustart ist auf Anfrage

Beitrag pro Abend: 20 € (ermäßigt 10 -15 €, nach Selbsteinschätzung) – der Beitrag geht als Spende an den gemeinnützigen Verein ALSO.eV https://alsoev.de/

Herzöffnungswochenende: in Planung (2022)